Betreuende Angehörige – Erste Forschungsergebnisse

Wie das Bundesamt für Gesundheit schreibt, schärfen erste Forschungsergebnisse das Bild der Angehörigenbetreuung in der Schweiz. Am häufigsten betreuen Frauen und Männer ab 45 bis 65 Jahren ihre Eltern oder Schwiegereltern. Im Erwerbsalter betreuen vier von fünf Personen jemanden und arbeiten gleichzeitig.

Das Förderprogramm «Entlastungsangebote für betreuende Angehörige» erarbeitet zwischen 2017-2020 mit insgesamt 12 Forschungsmandaten Grundlagen zur Weiterentwicklung von Entlastungsangeboten. Davon konnten neun im Sommer 2019 erfolgreich abgeschlossen werden. Die Studien vertiefen teilweise Erfahrungen und Erkenntnisse aus früheren Arbeiten.

Erstmals wird für die Schweiz klar gezeigt, dass:

  • Personen zwischen 45 bis 65 Jahren Angehörige am häufigsten betreuen. Meistens handelt es sich um ihre Eltern oder Schwiegereltern.
  • auch Kinder und Jugendliche mitbetreuen. Am häufigsten unterstützen sie ihre Grosseltern.
  • in gut der Hälfte der Fälle die Entlastungsangebote nicht den Bedürfnissen der Angehörigen entsprechen.
  • grosse kantonale Unterschiede bei der Kostenübernahme von Entlastungsangeboten bestehen.

Verschiedene Ergebnisse vertiefen frühere Erkenntnisse wie beispielsweise, dass:

  • erwachsene Angehörige während mehrerer Stunden pro Woche über eine lange Zeit betreuen
  • sich Angehörige hauptsächlich neben den eigenen Verpflichtungen um finanzielle und organisatorische Angelegenheiten kümmern (z. B. Termine beim Arzt, Freiwillige organisieren) der zu finanzierende Eigenanteil für Entlastungsangebote je nach Versicherung, Haushalteinkommen und Wohnkanton zu hoch sein kann.

Die Studien enthalten eine Reihe von Empfehlungen. Das BAG wird diese in Rahmen eines Syntheseberichts über die gesamte Laufzeit des Förderprogramms «Entlastungsangebote für betreuende Angehörige 2017–2020» auswerten.

  • Gelesen: 97

Kommentare powered by CComment

Rund um die Uhr Neuigkeiten und Interessantes zum dritten Lebensabschnitt

senioren-internet.ch ist eine private, unabhängige Informations- und Diskussionsplattform. Gründer und Betreiber ist der pensionierte Journalist Roland Peter.

Senioren Internet
Roland Peter
Längmatt 6
3615 Heimenschwand

079 488 48 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir danken unseren Besuchern: Heute 100 / Gestern 23 / Woche 148 / Monat 618 / Insgesamt 25602

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online