Graubünden verschiebt den Muttertag auf den 14. Juni

Weil die Restaurants wegen der Corona-Situation am 10. Mai noch geschlossen sein müssen, verschieben die Bündner Gastro-Betriebe den Muttertag kurzerhand auf den Sonntag, 14. Juni 2020.

Um Danke zu sagen, braucht es eigentlich kein spezielles Datum. Und trotzdem ist der Muttertag eine besondere Gelegenheit, um die Mama zu überraschen. In diesem Jahr fällt der Muttertag jedoch alles andere als normal aus. Social Distancing und Verhaltensregeln bestimmen den Alltag und je nach dem kann die Mutter gar nicht persönlich besucht werden. Da die Restaurationsbetriebe Ihre Türen erst wieder am Montag, 11. Mai 2020, öffnen dürfen, fällt auch das leckere Mittag- oder Abendessen im Lieblingsrestaurant aus. 

Wertschätzung durch Bündner Gastronomie
Als Zeichen der Wertschätzung für alle Mütter verschiebt die Bündner Gastronomie den Muttertag auf den Sonntag, 14. Juni 2020. Bis dann stehen evtl. weitere Lockerungen an und die Restaurants in den klassischen Tourismusregionen sind auch wieder geöffnet. So kann der feine Sonntags-Brunch, ein saisonales Zmittag oder ein gemütlicher Znacht zusammen mit der ganzen Familie nachgeholt werden. Als besonderes Dankeschön offerieren die teilnehmenden Betriebe den Müttern am 14. Juni eine kleine Aufmerksamkeit wie z.B. ein Apéro, ein Dessert oder ähnliches.

  • Gelesen: 517

Kommentare powered by CComment

Rund um die Uhr Neuigkeiten und Interessantes zum dritten Lebensabschnitt

senioren-internet.ch ist eine private, unabhängige Informations- und Diskussionsplattform. Gründer und Betreiber ist der pensionierte Journalist Roland Peter.

Senioren Internet
Roland Peter
Längmatt 6
3615 Heimenschwand

079 488 48 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir danken unseren Besuchern: Heute 4 / Gestern 17 / Woche 77 / Monat 387 / Insgesamt 44811

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online