ZHAW bietet kostenlose psychologische Hilfe für Privatpersonen

Viele Menschen sind wegen der Coronakrise verunsichert und Unternehmen stehen vor grossen Herausforderungen. Um die Situation zu entschärfen, bietet die Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) niederschwellige psychologische Unterstützung und unkomplizierte Hilfe für Unternehmen.

Die Coronakrise führt bei Privatpersonen genauso wie bei Unternehmen zu grossen Verunsicherungen. Aus diesem Grund hat die ZHAW beschlossen, ihr Know-how der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Zum einen berät die School of Management and Law KMUs, die zum Überleben schnell kommunikative Massnahmen ergreifen müssen, sich aber keine grossen Agenturen leisten können. Die Beratung ist kostenlos und steht auch (Nonprofit-)Organisationen mit kleineren Budgets zur Verfügung. Zum anderen bietet das IAP Institut für Angewandte Psychologie mit einem Care Team Beratungen per Telefon oder Video an. Auch dieses Angebot ist kostenlos und steht allen Menschen offen, die durch die aktuelle Situation persönlichen und familiären Spannungen ausgesetzt sind. Dieses Beratungsangebot soll auch eine Lücke schliessen, die entstanden ist, weil viele psychotherapeutische Angebote momentan nur eingeschränkt verfügbar sind.

Psychologische Beratung in der Krisenzeit
Die Situation rund um das Coronavirus und die angeordneten Massnahmen des Bundes führen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu einer veränderten Tagesstruktur. Nicht nur die sozialen Kontakte sind eingeschränkt, auch Unsicherheiten und Ängste nehmen zu, Sorgen um den Arbeitsplatz und Einkommensverluste steigen. All dies kann zu persönlichen und familiären Spannungen führen. Erschwerend kommt hinzu, dass viele psychotherapeutische Angebote eingeschränkt verfügbar sind. Aus diesem Grund bieten Psychologinnen und Psychologen des IAP Institut für Angewandte Psychologie kostenlose Beratungen per Telefon oder Video an. Zudem hat das IAP ein Informationsblatt erstellt, um Menschen in der aktuell angespannten Situation in ihrer Selbsthilfe zu unterstützen.

 

  • Gelesen: 589

Kommentare powered by CComment

Rund um die Uhr Neuigkeiten und Interessantes zum dritten Lebensabschnitt

senioren-internet.ch ist eine private, unabhängige Informations- und Diskussionsplattform. Gründer und Betreiber ist der pensionierte Journalist Roland Peter.

Senioren Internet
Roland Peter
Längmatt 6
3615 Heimenschwand

079 488 48 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir danken unseren Besuchern: Heute 1 / Gestern 9 / Woche 29 / Monat 430 / Insgesamt 44854

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online