Kategorie Gesundheit

Das starke Rauchen hat sich in den letzten 25 Jahren halbiert

Im Jahr 2017 rauchten 27% der Bevölkerung. Während die Raucheranteile sich in den letzten Jahren nicht gross verändert haben, kam es zu einer eigentlichen Veränderung der Konsummuster beim Rauchen. So hat sich der Anteil der starken Raucherinnen ...

Strategie Gesundheit2030: Bundesrat Berset eröffnet Konferenz zur Gesundheit im Alter

Die Chancen auf ein langes Leben standen in der Schweiz noch nie so gut. Das Gesundheitssystem ist allerdings noch ungenügend darauf ausgerichtet, dass im Alter die Menschen häufig mit mehreren chronischen, nichtübertragbaren Krankheiten oder psyc...

Warnung vor dem Abmagerungstee HAVYCO-Vy&Tea

Swissmedic warnt vor der Einnahme des Schlankheitsprodukts HAVYCO-Vy&Tea. Die Teebeutel enthalten den verbotenen, nicht deklarierten synthetischen Arzneistoff Sibutramin. Das Produkt wird auf dem Internet und in diversen sozialen Medien als rein...

Über 50‘000 Cupholder machten auf Demenz aufmerksam

In der ganzen Schweiz wurden Ende Januar über 50‘000 selbstgestrickte Becherwärmer, sogenannte Cupholder, beim Kauf von einem „Coffee-​to-go“ abgegeben. Mit dieser Aktion wollten Pro Senectute und Alzheimer Schweiz auf Demenz und ihre Folg...

BAG-Informationen zum Coronavirus - Stand heute

Das BAG informierte heute über das Coronarvirus. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat heute über das Coronavirus (2019-nCoV) informiert. In der Schweiz gibt es vorerst Entwarnung. Die bisher bekannten zwei Triemli-Fälle haben sich als harmlos ...

Schweizer Senioren schlucken zu viel und zu lange Beruhigungsmittel

Benzodiazepine sind Medikamente, die bei Schlafproblemen zum Einsatz kommen. Allerdings haben sie auch Nebenwirkungen, die mit höherem Alter noch zunehmen. Benzodiazepine sollten deshalb nicht während längerer Zeit eingenommen werden. Eine Studie ...

Das Essen im Alter soll genussvoll bleiben

Ob in Gemeinschaft oder allein, das Essen im Alter soll genussvoll bleiben. Dabei gilt es zu beachten, dass die Bedürfnisse des Körpers sich mit zunehmenden Alter ändern. Vor allem ist eine genügende Eiweiss-, Vitamin-D- und Flüssigkeitszufuhr w...

Gesundheitskosten steigen nächstes Jahr um 3,3 Prozent

Die Gesundheitsausgaben wachsen 2019 um 3.6% und damit etwas kräftiger als in den beiden Jahren davor. Verantwortlich dafür sind unter anderem die wieder leicht steigenden Löhne und der wachsende Anteil der älteren Bevölkerung. 2020 und 2021 dü...

Senioren-Bashing bei Tamedia

Jeder Verkehrsunfall ist einer zu viel. Und man muss viel unternehmen, um sie zu vermeiden. Auch kontrollieren. Aber nicht polemisieren.

Nationaler Qualitätsbericht zeigt grosses Verbesserungspotenzial im Gesundheitswesen

Eine neue Studie des Bundesamtes für Gesundheit bringt ans Licht: In der Schweiz muss die Qualität der medizinischen Versorgung verbessert werden. Dies zeigt der nationale Qualitätsbericht. Der Bericht kritisiert vor allem die mangelnde Transparen...

Zwei Eier zum Frühstück

Im Alter wandelt sich der Nährstoffbedarf: Wir brauchen ein Viertel weniger Kalorien, aber sogar noch mehr Protein als in jungen Jahren. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit gibt jetzt Empfehlungen ab, um den Muskelschwund im Alter zu stop...

Ist 70 tatsächlich das neue 60?

Die heutigen «Alten» sind länger fit und mobil. Gesünder als vor 60 Jahren sind sie deshalb aber nicht automatisch.

Warum immer mehr Senioren zu Cannabis greifen

Ein Pflegeheimbewohner in der Schweiz nimmt im Schnitt laut dem Arzneimittel-Report der Krankenkasse Helsana 9,3 Medikamente am Tag ein. Insgesamt wurden 2016 dafür 210 Mio. Franken ausgegeben. In den kommenden Jahren wird die Anzahl der Senioren...

Betreuung im Alter: Darauf kommt es Betroffenen an

Möhlin (ots) - Die Schweizer Bevölkerung altert. Immer mehr Senioren ziehen dabei die Pflege und Betreuung im vertrauten Daheim dem Einzug in ein Alters- oder Pflegeheim vor. Aktuelle Umfragen von Home Instead zeigen, worauf es Betreuten und Betr...

Jeder 5. Senior leidet unter Kochsalzmangel

Foto: Roland Peter

Die Schweizer Salinen machen sich Sorgen um uns Seniorinnen und Senioren: «Ältere Menschen leiden häufig unter einer Störung ihres Salz- und Wasserhaushaltes; viele von ihnen ohne es zu wissen. Dies kann zu Gesundheitsstörungen führen, die ve...

Über 65-jährige werden im Notfall zuletzt geimpft

Kinder und Jugendliche werden vor den Senioren geimpft, wenn es bei einer landesweiten Ausbreitung einer Infektionskrankheit zu Impfstoff-Knappheit kommen sollte. So zitiert watson.ch die Sonntagspresse. ...

Stürze im Alter: Wie Sie die Sturzgefahr minimieren

Foto: Roland Peter

Stürze im Alter sind ein weitverbreitetes und schwerwiegendes medizinisches Problem, denn sie betreffen etwa dreissig Prozent aller Menschen über 65 Jahren sowie die Hälfte aller über 80-Jährigen mindestens einmal jährlich.  ...

Rund um die Uhr Neuigkeiten und Interessantes zum dritten Lebensabschnitt

senioren-internet.ch ist eine private, unabhängige Informations- und Diskussionsplattform. Gründer und Betreiber ist der pensionierte Journalist Roland Peter.

Senioren Internet
Roland Peter
Längmatt 6
3615 Heimenschwand

079 488 48 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir danken unseren Besuchern: Heute 102 / Gestern 138 / Woche 496 / Monat 1552 / Insgesamt 29632

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online