Kategorie Politik

Bundesrat: Krankenkassen sollen Kosten für Pflegematerial immer übernehmen

Der Bundesrat will eine schweizweit einheitliche Vergütung für das Pflegematerial einführen. Künftig sollen die Krankenversicherer die Finanzierung des Pflegematerials unabhängig davon übernehmen, ob die Anwendung direkt durch Patientinnen und ...

Bundesrat verlängert Normalarbeitsvertrag für Hausangestellte

Die Verordnung über den Normalarbeitsvertrag für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Hauswirtschaft (NAV Hauswirtschaft) wird um drei Jahre verlängert. Die Mindestlöhne werden angepasst. Dies hat der Bundesrat am 27. November 2019 entschied...

PET-Sammlung soll hochwertig bleiben: Bundesrat will Bevölkerung sensibilisieren

Das separate Recycling von PET-Getränkeflaschen ist mit einer Recyclingquote von über 80 Prozent seit Jahren ein Erfolg. Das System ist aber gefährdet: Weil zunehmend PET-Getränkeflaschen in gemischten Kunststoffsammlungen landen, geht reines PET...

Krankenkassenprämien belasten vor allem Senioren

Haushalte mit älteren Paaren werden prozentual am höchsten durch die Prämien der Grundversicherung belastet. Erst ­danach folgen Alleinerziehende und Paare mit Kindern. Dies zeigt eine neue Erhebung der Ärzteorganisation FMH.

Weichenstellung in der Altersvorsorge: Volksinitiative für eine 13. AHV-Rente

Wie wir gestern angetönt haben: Die Delegierten des Schweizerischen Gewerkschaftsbunds beschlossen heute an ihrer Versammlung, in der Altersvorsorge mit einer Volksinitiative für eine 13. AHV-Rente in die Offensive zu gehen. Der SGB-Vorstand wird f...

Gewerkschaft will 13. AHV-Rente

Die Schweiz hat ein Kaufkraftproblem. Das schreibt der Schweizerische Gewerkschaftsbund heute in einer Medienmitteilung. Die Reallöhne kommen nicht vom Fleck. Die Renten in der 2. Säule sinken, obwohl die Beiträge erhöht werden. Und die Bela...

2018 wurden 682 Millionen Franken für Pflege zu Hause oder in Pflegeheimen aus eigener Ta…

Ende 2018 wurden in den 1566 Alters- und Pflegeheimen der Schweiz 89 865 Langzeitaufenthalterinnen und -aufenthalter gezählt. Demgegenüber betreuten die 2168 Spitex-Dienste 367 378 Klientinnen und Klienten und leisteten dabei 16,9 Millionen Pfleges...

Aktives Altern der Seniorinnen und Senioren

Das Bundesamt für Statistik weiss: Die Seniorinnen und Senioren, die 65-jährig oder älter sind, repräsentieren eine rasch wachsende Gruppe in der Bevölkerung und werden 2045 mit 2.7 Mio. stärker in der ständigen Wohnbevölkerung vertreten ...

Senioren unterstützen Referendum gegen e-ID

Der Schweizerische Verband für Seniorenfragen und verwandte Organisationen stellen sich vehement gegen die geplane E-Identität: Post, Grossbanken, Versicherungen und Grossverteiler sollen unsere Identität verwalten können! Das will das Parlament...

Betreuende Angehörige – Erste Forschungsergebnisse

Wie das Bundesamt für Gesundheit schreibt, schärfen erste Forschungsergebnisse das Bild der Angehörigenbetreuung in der Schweiz. Am häufigsten betreuen Frauen und Männer ab 45 bis 65 Jahren ihre Eltern oder Schwiegereltern. Im Erwerbsalter betre...

Autofahren: Senioren müssen erst mit 75 zum Medizincheck

Senioren müssen erst mit 75 zur verkehrsmedizinischen Kontrolluntersuchung. Der Bundesrat hat das entsprechende Gesetzt in Kraft gesetzt. Seit 1. Januar 2019 müssen sich Seniorinnen und Senioren erst ab dem Alter von 75 Jahren alle zwei Jahre ...

Mit einer Formel das Rentenalter berechnen – das musst du zur Renteninitiative wissen

Die Renteninitiative verlangt, dass das Rentenalter in der Schweiz schrittweise von 65 auf 66 Jahre erhöht wird und danach an die Lebenserwartung zu koppeln.

Senioren droht die Armut

Düster. Sehr düster. Für viele Schweizer, die an der Schwelle zur Pensionierung stehen und bald ins Lager der Senioren wechseln werden, verpricht die Zukunft nichts Gutes. Es droht eine schmerzliche Armut. Das melden verschiedene Medien - unter ih...

Rund um die Uhr Neuigkeiten und Interessantes zum dritten Lebensabschnitt

senioren-internet.ch ist eine private, unabhängige Informations- und Diskussionsplattform. Gründer und Betreiber ist der pensionierte Journalist Roland Peter.

Senioren Internet
Roland Peter
Längmatt 6
3615 Heimenschwand

079 488 48 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir danken unseren Besuchern: Heute 103 / Gestern 23 / Woche 151 / Monat 621 / Insgesamt 25605

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online