Real Talk: Hast du eine Patientenverfügung?

Patsientenverfügung SRK. Foto: SRK Patsientenverfügung SRK. Foto: SRK

Pony M., resp. Yonni Meyer, ist eine der bekanntesten und aktivsten Bloggerinnen der Schweiz. Heute hat sie einmal nicht über den Zugnachbarn, die Liebe, das Einkaufen im Coop oder sonst etwas geschrieben. Nein - sondern einen Gedankenanstoss zur Patientenverfügung gegeben. Nachstehend publizieren wir den Text mit dem Einverständnis von Yonni Meyer. 

«Ich weiss, es ist Sommer, die Sonne scheint, die Vögeli pfeifen, alles ist gut. Wie wunderbar. Es geht mir hier überhaupt nicht darum, deinen Sommer-Moj(it)o zu zerstören, ich schwör.

Dies ist auch kein Plädoyer für oder gegen lebensverlängernde Massnahmen, keins für oder gegen Organspende (und ich werde weder bezahlt noch wurde ich aufgefordert, diesen Post zu schreiben) - dies ist ein kleiner Stupser, von mir zu dir, der fragt «Was willst du?» und er gilt nicht nur dir, sondern er soll auch deinen Liebsten helfen, falls (was ich nicht hoffe) du einmal nicht mehr in der Lage sein solltest, deine Entscheidungen selbst zu treffen.

Ich hatte sehr lange keine Patientenverfügung – der Tod ist ja weit weg, wir haben anderes zu tun, «machi dänn mal, wänni Ziit han», trallalla. Und ich hoffe sehr, dass sie nie zum Tragen kommt.
Aber es ist gut, eine zu haben. Sonntag ist frei: Dauert 10 Minuten. Ausfüllen. Ausdrucken. Unterschreiben. Jemandem sagen, wo sie ist.

Fini.

Ich hab eine - und du?»

Homepage SRK Patientenverfügung


Mehr über Pony M:
Wikipedia
Homepage
Facebook

Letzte Änderung amMontag, 11 Juni 2018 06:20

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Nach oben
×

Bleiben Sie informiert.

Seien Sie bei den Ersten, die von speziellen Informationen und exklusiven Angeboten erfahren.

Check out our Privacy Policy & Terms of use
Sie können das kostenlose E-Mail-Abo jederzeit abbestellen.