Wirtschaft

Viele Rentner arbeiten aufgrund finanzieller Not

Als Grund für eine Erwerbstätigkeit im Rentenalter geben Befragte einer repräsentativen Studie überwiegend soziale und persönliche Motive an: Jeweils rund 90 Prozent der erwerbstätigen Rentner haben Spass bei der Arbeit, brauchen den Kontakt zu anderen Menschen oder wünschen sich weiterhin eine Aufgabe. Mehr als die Hälfte der Befragten nennt allerdings auch finanzielle Gründe für die Erwerbsarbeit. Das geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.

Renaissance der Reparatur - auch für Senioren interessant

Die Reparatur-Bewegung, in der Schweiz vor wenigen Jahren vom Konsumentenschutz angestossen, wächst und wächst. In allen Ecken der Schweiz finden regelmässig Repair Cafés statt, wo sich Jung und Alt darum kümmern, dass kaputtgegangene Gegenstände aller Art wieder funktionstüchtig gemacht werden und nicht im Abfall landen. Einige Repair Cafés haben im letzten Jahr Buch geführt und der Stiftung für Konsumentenschutz eindrückliche Zahlen zukommen lassen.

Raiffeisenbank und Pro Senectute spannen zusammen

Pro Senectute Schweiz und Raiffeisen Schweiz bündeln ihre Kompetenzen in den Bereichen Vorsorge und Wohnen, wie die beiden Organisationen in einer Medienmitteilung bekannt geben.  Im Vordergrund der Kooperation stehe die gemeinsame Sensibilisierung der Bevölkerung hinsichtlich der finanziellen Planung ihrer Pensionierung und der Wissensaustausch zu neuen Bedürfnissen bei der Wohnsituation im Alter.

Diesen RSS-Feed abonnieren
×

Bleiben Sie informiert.

Seien Sie bei den Ersten, die von speziellen Informationen und exklusiven Angeboten erfahren.

Check out our Privacy Policy & Terms of use
Sie können das kostenlose E-Mail-Abo jederzeit abbestellen.