Das Wort des Jahres ist gekürt

Wort des Jahres 2021: Impfdurchbruch

Das Wort des Jahres steht in Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie.
Betreuung besser regeln

Gute Betreuung im Alter: Was sie kostet und wie sie finanziert werden kann

Der Staat muss ich eine neue Finanzierung überlegen
Schweizer Nobelpreisträger will Wissenschaft und Gesellschaft einander näher bringen

Pandemie zeigt Kluft zwischen Wissenschaft und Gesellschaft

Die Pandemie zeigt, wie weit sich Wissenschaft und Gesellschaft voneinander entfernt haben. Das sagt der Exoplanetenforscher Didier Queloz. Wenige Tage vor einem Gipfel für Wissenschaft und Diplomatie in Genf ruft der Physik-Nobelpreisträger dazu auf, die beiden Bereiche einander näher zu bringen.
Zierfische sind nicht nur Schmuckstücke

Tierhaltung - Aquarienfische sind keine Deko-Objekte

Wer Fische im Aquarium halten will, sollte sich vorgängig über die Haltung informieren.
Keine Angst

Freitag der 13 - ein Unglückstag. NEIN!

Abergläubige können aufatmen.
Gemeinsam in die Zukunft

Corona-Krise als Chance für den Generationendialog

Corona-Krise als Chance für den Generationendialog Pro Juventute und Pro Senectute wollen die in der Corona-Krise erlebte Solidarität zwischen den Generationen weiter stärken. Es gilt, den sozialpolitischen Anliegen von Jung und Alt jetzt Gehör zu verschaffen, um tragfähige Lösungen für alle zu ...

Endlich ein Schritt weiter gegen die resistenten Bakterien

Mit Nanopartikeln gegen gefährliche Bakterien

Wie kann ich aktiv Wildbienen und anderen Insekten helfen?

Wildbienen auf dem eigenen Balkon


44% der Personen ab 80 Jahren leben im Heim oder erhalten Spitex-Leistungen

Die Zahl verfügbarer Plätze in Alters- und Pflegeheimen überstieg 2019 erstmals die 100 000er-Marke (100 179; +0,6% gegenüber 2018). Insbesondere die Plätze in Tages- oder Nachtstrukturen (ToNS) nahmen stark zu. 2019 waren 1848 solche Plätze verfügbar (+18% gegenüber 2018). Diese Angebotserweiterung ist auf die steigende Nachfrage zurückzuführen: 5765 Klientinnen und Klienten (+600 bzw. +11,6% gegenüber 2018) nutzten im Jahr 2019 die ToNS der Alters- und Pflegeheime.

Vor dem Aussterben gerettet

Der Steinkauz ist der Vogel des Jahres 2021

Der Steinkauz, Vogel des Jahres 2021, lebte Jahrhunderte in enger Nachbarschaft mit dem Menschen. Durch ­Überbauung und vor allem durch Intensivierung der Landwirtschaft schwanden seine Lebensräume in den letzten Jahrzehnten ­dramatisch.

Einfache Atemübungen zu Hause

Aktive Covid Prävention zu Hause

Die Infektion beginnt in den Atemwegen, und in fortgeschrittenem Stadium hilft nur noch das Beatmungsgerät. Das heisst, die Covid-19 Erkrankung dreht sich primär um die Atmung und die Lunge.
Tiere sind keine Geschenke

Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum

Tiere sollten weder zu Weihnachten, noch bei einer anderen Gelegenheit verschenkt werden. Sie sind keine Ware, die einfach so umgetauscht werden kann. Ein Heimtier braucht viel Zeit und Arbeit und Geld. Deshalb sollte es nicht leichtfertig, sondern wohlüberlegt angeschafft werden.
Katze mit Corona infiziert

COVID-19 bei einer Katze in der Schweiz

Erstmals in der Schweiz nachgewiesen

Das Wort des Jahres ist gekürt

Wort des Jahres 2021: Impfdurchbruch

Impfdurchbruch, iel, certificato und respect sind die Wörter des Jahres Schweiz 2021. Sie zeigen, worüber die Gesellschaft nachdenkt und was sie bewegt. ZHAW-Forschende nutzten die grösste Textdatenbank der Schweiz als Basis, die Jury entschied die Wahl.


Schweizer Nobelpreisträger will Wissenschaft und Gesellschaft einander näher bringen

Pandemie zeigt Kluft zwischen Wissenschaft und Gesellschaft

Die Pandemie zeigt, wie weit sich Wissenschaft und Gesellschaft voneinander entfernt haben. Das sagt der Exoplanetenforscher Didier Queloz. Wenige Tage vor einem Gipfel für Wissenschaft und Diplomatie in Genf ruft der Physik-Nobelpreisträger dazu auf, die beiden Bereiche einander näher zu bringen.
Digitale Angebote sind bei der Generation 65+ hoch im Kurs

«Digitale Senioren 2020»: Der digitale Graben verschiebt sich

74 Prozent der Seniorinnen und Senioren sind heute online unterwegs. Jungsenioren können im Umgang mit digitalen Kommunikationstechnologien sogar mit der jüngeren Bevölkerung mithalten.


© All rights reserved. Powered by intermedien.ch

Back to Top